Umstellung Restmülltonnen

23.10.2020

Ab 01.01.2021 werden in Mellau auch bei Privathaushalten nur noch Restmülltonnen mit Chip geleert. Die Gemeinde Mellau plant daher Ende 2020 alle bestehenden Restmülltonnen im gesamten Gemeindegebiet zu bechippen. Bechippt werden können die 2-Rad-Restmülltonnen mit 60, 120 und 240 l, die seit einigen Jahren unter anderem bei der Fa. Ennemoser erhältlich sind. Für diese Tonnen wird eine kostenlose Bechippungsaktion im Dezember 2020 stattfinden. Die Gemeinde wird dazu noch rechtzeitig informieren. Da die Entleerung der Restmülltonnen dann ab 2021 elektronisch erfasst wird, müssen keine Restmüllmarken mehr an der Tonne angebracht werden.

Die teilweise verwendeten 50-, 70- und 110 l-Tonnen sind für die Umstellung nicht geeignet. Diese können ab 01.01.2021 leider nicht mehr verwendet werden. Besitzer dieser Tonnen können entweder auf Restmüllsäcke umsteigen oder im Gemeindeamt Mellau (Tel. 05518/2204 od. gemeindeamt@mellau.at) bis 23.10.2020 eine 60- oder 120 l Tonne bestellen. Der Preis für eine Restmülltonne liegt bei ca. € 50,-. Diese Tonne wird dann bereits mit Chip ausgeliefert. Nicht mehr benötigte alte Tonnen können kostenlos bei der alle 2 Wochen stattfindenden Restmüllsammlung abgegeben werden.

Die Verwendung von Restmüllsäcken ist auch im Jahr 2021 weiterhin möglich. Wer nach der Umstellung noch Restmüllmarken zu Hause hat, kann diese im Jänner 2021 gegen Restmüllsäcke umtauschen.