Trial Fahrer

13.10.2020

Immer wieder erreichen das Gemeindeamt Klagen über Trial-Fahrer. Das Trial-Fahren ist nur in dafür vorgesehenen Geländen erlaubt. Auf Güterwegen und in Alpgebieten ist es jedenfalls verboten. Auf den meisten Güterwegen im Mellauer Gemeindegebiet gilt nämlich ausnahmslos ein Fahrverbot für Nichtberechtigte. Für das Fahren auf Alpgrundstücken gilt das gleiche wie mit Vorplätzen und Gärten im Siedlungsgebiet: es sind Privatgrundstücke. Zudem richten die Trial-Motorräder auf Wegen Schäden an, die auf Kosten der Öffentlichkeit bzw. der Weggenossen wieder behoben werden müssen. Der Lärm stört außerdem vor allem die Wildtiere und die Ruhe von Erholungssuchenden. Wir fordern deshalb alle Trialfahrer auf, ihr Hobby auf dafür ausgewiesenen Strecken auszuüben. Meldungen über Trailfahrer werden übrigens ausnahmslos bei der Polizei angezeigt.